Lernen Sie Microsoft Project 2013 professionell zu nutzen

Microsoft Project 2013 bietet Projektmanagern eine neue und einfache Möglichkeit Projekte zu verwalten. Dieser Kurs hilft Ihnen, das Programm Project in den Griff zu bekommen, das innerhalb der Office-Familie für den Bereich Projektmanagement verantwortlich ist.

In diesem Kurs erlangen Sie die notwendigen Kenntnisse um die wesentliche Arbeit mit Project zu meistern. Anhand eines durchgehenden Beispieles bilden Sie Ihr eigenes Projekt ab und erlernen alle notwendigen Techniken.

Inhalte

Der Kurs behandelt folgende Themen:

  • Das Programm Microsoft Project 2013
  • Das erstes Projekt
  • Ressourcen und Kosten
  • Einfügen, Löschen, Kopieren, Verschieben
  • Projektgliederung
  • Suchen und Markieren von Daten
  • Kalendereinstellungen
  • Vorgangsbeziehungen
  • Arbeit mit Kosten von Vorgängen und Ressourcen
  • Überarbeitung des Projektplans
  • Anpassungen an das Terminziel
  • Beseitigung von Ressourcenüberlastungen
  • Projektkontrolle/-überwachung
  • Berichtswesen
  • Drucken
  • Gemeinsame Ressourcen für mehrere Projekte
  • Erstellen und Anwenden einer Projektvorlage
  • Zusammenwirken von Microsoft Project und Microsoft Office
  • Einstellungen

Auf einen Blick

Kursbezeichnung:
Microsoft Project 2013
Dauer:
40 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten
Kursort:
conVens Schulungszentrum, Clemensstr. 35, 52525 Waldfeucht-Braunsrath
Abschluss / Zertifkat:
Zertifikat des Trägers und / oder Teilnahmebescheinigung
Unterrichtsform:
Der Unterricht findet dozentengeleitet in Form von Frontalunterricht, Übungs- und Praxisphasen sowie EDV-Learning statt. Zum Kursende erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.
Voraussetzungen:
Grundkenntnisse der PC Bedienung
Gebühren:
420,00 € (inkl. gesetzlicher Umsatzsteuer)

Termine

Zeitraum
Unterrichtsform
Tage
Unterrichtstage
Uhrzeit
07.10.2015 – 20.10.2015
Abendschule
10
Montag bis Freitag
18:00 – 21:15 Uhr
04.01.2016 – 15.01.2016
Abendschule
10
Montag bis Freitag
18:00 – 21:15 Uhr

Möglichkeit der Förderung

Für Kurse und Seminare, die der beruflichen Weiterbildung dienen, kann unter bestimmten Voraussetzungen eine 50%ige finanzielle Förderung durch den Bildungsscheck NRW (www.bildungsscheck.nrw.de) oder die Bildungsprämie des Bundes (www.bildungspraemie.info) beantragt werden.

Informationen hierzu erteilt die Beratungsstelle im Kreis Heinsberg, Frau Sigrid Görtz (02452 / 134314) und Herr Axel Auer (02452 / 134315). Bitte beachten Sie, dass der Förderantrag vor Lehrgangsbeginn gestellt werden muss.

Gleich Infos anfragen!