Word-Tipp: geschütztes Leerzeichen

Wer in einem Text ein Leerzeichen benötigt, aber verhindern möchte, dass der Text an dieser Stelle in eine neue Zeile umbricht, nutzt dazu am besten ein sogenanntes geschütztes Leerzeichen. Insbesondere ist das Setzen eines geschützten Leerzeichens sinnvoll, wenn ein Zeilenumbruch zu einer Verschlechterung der Leserbarkeit oder zu einer Störung des Textflusses führen würde. Zum Beispiel bei mehrteiligen Abkürzungen, aber auch zwischen Zahlen und den zugehörigen Einheiten.

In der Windows-Version von Microsoft Word lassen sich geschützte Leerzeichen über das Tasten-Kürzel [Strg] + [Umschalt] + [Leerzeichen] einfügen.

Beispiel: Die Wortkombination Windows 10 wird bei einem Zeilenumbruch wie folgt getrennt:

Ohne geschütztem Leerzeichen:
Word trennt zwischen dem Wort Windows und der Zahl 10

Mit geschütztem Leerzeichen:
Es wird nicht zwischen Windows und der Zahl 10 getrennt.

Schaut euch die Animation an:

geschuetztes_leerzeichen

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.